Weihnachtssongs 2018 – von grottenschlecht bis ziemlich gut

Weihnachtssongs 2018 – von grottenschlecht bis ziemlich gut

«I’m dreaming of a white christmas …» trällert Bing Crosby. Und Mariah Carey singt «All I want for Christmas is you…uuuh…baby». So tönt es Jahr für Jahr aus den Boxen. Zuhause, im Restaurant, in den Läden. Dann gibt es aber auch jedes Jahr Musiker, die den Klassikern Paroli bieten und wollen, dass ihre eigenen Songs zu Traditionals werden. Hier kommt die Playlist von 2018. Welches Weihnachtslied hat das Potenzial zum Klassiker zu werden? Wir haben die Songs anhand unserer Tannenbaum-Skala von 0 bis 5 bewertet.

  1. Jessie J – «This Christmas Day»

Tannenbäume: 3

Das Tempo und der klingende Sternenregen sagen dem Zuhörer unmissverständlich: Es ist ein Weihnachtslied. Jessie J, laut «People»-Magazin die best bezahlte Sängerin der Welt 2018, gibt sich bescheiden. «I don’t need no fancy car…», singt sie. Trotzdem: Mit ihrer Powerstimme bringt sie den Song «This Christmas Day» glaubwürdig rüber. Und ja, ein wenig Weihnachtsstimmung kommt tatsächlich auf. Für einen ewig währenden Klassiker reicht es nicht. Vielleicht setzt Jessie J bei ihrem gleichnamigen Christmas-Album deshalb vor allem auf traditionelle Weihnachtslieder wie «Let It Snow» oder «Winter Wonderland». Letzteres gibt die Sängerin übrigens mit Boys II Men zum Besten.

2. Eric Clapton – «For Love On Christmas»

Tannenbäume: 4

Auch Urgestein Eric Clapton mischt beim Weihnachtsgeschäft mit. Natürlich geht auch er nebst traditionellen Nummern auf seinem Christmas-Album «Happy Xmas» mit einem eigenen Song an den Start. «For Love On Christmas» heisst das gute Stück. Klingt nicht direkt wie ein Weihnachtssong. Dafür ist mit der unverkennbaren Stimme und dem Gitarrenriff ganz viel Eric Clapton drin. Aber das Video…im T-Shirt dasitzen und es schneit? Ernsthaft, Eric?

3. Engelbert Humperdink – «Around The Christmas Tree»

Tannenbäume: 1

Erste Reaktion: Engelbert Humperdinck, who? Das Resultat einer kleinen Recherche: «Quando, Quando, Quando» hat er in den 60s gesungen. Kenn ich. Soweit, so gut. Die aktuelle Weihnachtsnummer heisst «Around The Christmas Tree». Bisschen Geige, bisschen ¾-Takt und die üblichen üblen Weihnachtsphrasen. Und auch der Elvis-Look-alike braucht wenns schneit offenbar keine Jacke. Wie hart diese alten Männer doch sind. Für die Mühe bekommt Engelbert Humperdinck immerhin einen Tannenbaum bei der Bewertung.

4. John Legend – «A Christmas Eve» und «Merry Merry Christmas»

Tannenbäume: 5

John Legend ist ein echter Weihnachtsprofi. Deshalb eines vorweg: 5 Tannenbäume. Wir wollen grosszügig sein. Für sein aktuelles Christmas-Album «A Legendary Christmas» hat der «All Of Me»-Star gleich sechs Weihnachtssongs geschrieben. Zwei davon könnten zu echten Klassikern werden. «A Christmas Eve» sorgt für wohlig warme Cheminée-Stimmung. Sanfte Pianoklänge und eine Melodie zum Träumen. Wer an Weihnachten in Partylaune ist, zieht sich «Merry Merry Christmas» rein. Das perfekte Mitsinglied für die Festtage.

 

5. Shatner Claus – Williams Shatner’s Christmas Album

Und jetzt noch eine Warnung des Radiomoderators Anthony von «EHM». Seine Message: «Kauft auf keinen Fall das Weihnachtsalbum von William Shatner!» Captain Kirk von Star Trek versucht sich mit Namen Shatner Claus als Weihnachtssänger. Das Schlimme: Sogar Iggy Pop und Henry Rollings konnte der inzwischen 87-Jährige von seinem Vorhaben überzeugen. Aber die machen es leider auch nicht besser. Aber hört selbst:

Tannenbäume: 0

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen