Warum Micky Maus ein Bünzli ist

Warum Micky Maus ein Bünzli ist

Genau gezählt habe ich sie nicht. Aber in meinem Bücherregal stehen gefühlte 100 Lustige Taschenbücher und Micky Maus Heftli. Warum? Weil ich Fan bin. Jawoll. Und weil wir früher keinen Fernseher hatten.

Und nun ist die kleine Maus bereits 90 Jahre alt. Die vergangenen 30 Jahre haben Micky Maus und Co. auch bei mir zuhause verbracht. Aber eben vor allem in Form von Comics. Stundenlang habe ich die Geschichten aus Entenhausen verschlungen. Bei aller Liebe und um ehrlich zu sein: Donald Duck hat mir immer besser gefallen. Warum? Weil er eben nicht so perfekt ist wie Micky.

 

 

Micky Maus ist ein Alleskönner. Er hat Mut und ist intelligent. Schliesslich ist er Detektiv. Aber irgendwie halt auch ein Klugscheisser und ein Bünzli. So ein Saubermann und Vorzeige-Schwiegersohn. Mit Minnie ist er übrigens verheiratet, was er erstaunlicherweise aber öffentlich nicht zugibt. Goofy und Pluto begleiten Micky auf seine Missionen. Wer da der Chef ist, ist ja klar. Auch ein Punkt, der mich schon als Primarschüler gestört hat. Klar, es gibt einen Grund dafür. Aber trotzdem.

 

 

Und Donald? Das pure Gegenteil von Micky! Er ist Weltrekordler im Job wechseln und wenn er nicht gerade arbeitet, liegt er in der Hängematte oder geht mit Daisy aus. Seit Jahren nur seine Angebetete, also nicht verheiratet. Aber ihr treu erlegen. Das ist doch sympathisch. Aufgeben kommt für Donald nicht in Frage. Lieber ins Fettnäpfchen treten, ist seine Devise. Den Mutigen gehört die Welt. Dass er grosses Herz hat, zeigt sich auch darin, dass sich Donald als Ziehvater seiner Neffen Tick, Trick und Track aufopfert.

 

 

Und nachts? Ja, da kämpft auch Donald gegen die Kriminalität in Entenhausen. Im Gegensatz zu Micky ahnt aber niemand, wer hinter dem Superhelden Phantomias steckt. Lieber nimmt er in Kauf, dass ihn die Gesellschaft belächelt. Doch er weiss: Irgendwann wird sich das Blatt wenden. Spätestens dann, wenn Onkel Dagobert das Zeitliche segnet und Donald seine Milliarden erbt.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen