WM-Kommentar eines Schweiz-Modefans

WM-Kommentar eines Schweiz-Modefans

Offside? Was heisst das schon wieder? Ah, und Penalty ist dasselbe wie ein Elfmeter? Hast du das wirklich gewusst? Hand aufs Herz. Ich muss zugeben, dass ich noch vor ein paar Jahren keine Ahnung davon hatte.

Das heisst: Während der EM und der WM wusste ich es schon. Danach hab ich es wieder verdrängt. Auch ich bin ein Modefan. Aufgrund meiner Herkunft natürlich ein Schweiz-Modefan. Ich glaube, das ist ok. Und wenn die Schweiz ausscheidet? Dann halt Brasilien.

Normalerweise kann man mich mit Fussball jagen. Ein Spiel im Fernsehen schaue nicht. Wüsste nicht wieso. Und ins Stadion gehe ich nur, wenn ich ein Gratisticket bekomme und weil es dort Bier gibt, das ich mit ein paar Freunden trinken kann. Ja, die Freunde. Merke gerade, dass ich schon lange nicht mehr gefragt wurde, ob ich an ein Match mitkomme. Obs keine Gratiskarten mehr gibt?

Wie dem auch sei. Es ist wieder WM. Und für mich bedeutet das, Resultate mitverfolgen und Spiele gucken. In der Vorrunde nur von Ländern, die mich aus unerfindlichen Gründen interessieren und in der K.O.-Phase ausgewählte Achtelfinale, Viertelfinale und dann natürlich die Halbfinale und das Endspiel. Spiel um Platz 3? Ne! Ist ja nun seit gestern klar, welches. Übrigens: Ich glaube, dass die diesjährige WM ein grosses Problem aus der Welt schaffen könnte. Nach dem Dienstagabend wird niemand mehr die Schweiz mit Schweden verwechseln. Hier dazu ein interessanter NZZ-Artikel: Schweden ist nicht gleich Schweiz.

 Alles klar?
Alles klar?

 

 

An dieser Stelle erlaube ich mir sogar einen Fussballkommentar zum Spiel am Mittwoch. Man muss wohl kein Experte sein, um zu sehen, wie lahm die Schweizer gespielt haben. Das 2:2 war peinlich. Also vor allem wegen dem Schiri.. Aber sonst sind die Jungs wirklich gut. Hat ja auch ein paar ehemalige FCBler dabei. Was war mit Deutschland los? Krass, dass der Weltmeister schon draussen ist. Warum das passierte? Da bin ich wirlich zu wenig im Bild. Den Kommentar mit Russland und Deutschland und so verkneife ich mir an dieser Stelle.

 

 

Weiter auf die Äste will ich mich aber nun nicht wagen. Das Gute an einer WM: Sie liefert viel Gesprächsstoff. Oder hast du das «Auswärtstrikot» von Beni Huggel am Mittwochabend gesehen? Ja, und dieser Doppeladler. Gleich ein Verfahren wegen einer hirnlosen Geste einzuleiten? Ich weiss nicht. Allerdings gebe ich Blick-Fussballchef Andreas Bönni recht: «Man sollte den Spielern Instagram wegnehmen.»

 

So, genug gebasht! Jetzt heisst es Daumendrücken für die Schweizer Nati.

PS: Für Fanartikel hats nicht gereicht. Die Schweizer Fahne musste ich auf ein Blatt Papier malen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen