Warum Gross- und Kleinschreibung wichtig ist

Warum Gross- und Kleinschreibung wichtig ist

In der Schule habe ich die Gross- und Kleinschreibung gelernt. Privat schreibe ich, seit ich mich textlich mobil verständigen kann, alles klein. Ich bin da konsequent. Ein Mischmasch aus Gross- und Kleinschreibung gibt es bei mir nicht. Und jetzt merke ich, dass ich damit gar nicht so falsch liege. Folgende Beispiele zeigen, was passiert, wenn man die gross- und kleingeschriebenen Wörter durcheinanderbringt. 😉

Die Spinnen.
Die spinnen.

Er hat liebe Genossen.
Er hat Liebe genossen.

Die nackte Sucht.
Die Nackte sucht.

Der gefangene Floh.
Der Gefangene floh.

Er wünschte, er wäre Dichter.
Er wünschte, er wäre dichter.

Vom Fenster aus sah sie den geliebten Rasen.
Vom Fenster aus sah sie den Geliebten rasen.

Das sieht dir ungeheuer ähnlich.
Das sieht dir Ungeheuer ähnlich.

Und zum Abschluss:

Menü schließen