Was macht der Chef auf dem Tisch?

Was macht der Chef auf dem Tisch?

Neugierig geworden wies weiter geht? Sehr schön. Willkommen zurück! Social Media muss her. Zur Eröffnung unserer Facebookseite haben wir ein Video gedreht. Schon gesehen? Schaut doch mal rein!

Welche Arbeit und welche Überlegungen stecken hinter diesem Video? Die ursprüngliche Idee war, unser Büro mit süssen Babykätzchen zu dekorieren und davon ein Video zu drehen. Ja, das wäre toll gewesen. Aber woher hätten wir die nehmen sollen? Und tierfreundlich wärs ja auch nicht. Katzen wollen nicht ins Büro.

 

via GIPHY

 

Deshalb Plan B: Das war ein Tag, sag ich euch.

Angefangen hat alles beim Ballonservice Basel: toller, kleiner Laden mit riesiger Auswahl an Ballons. Für uns war klar, wir möchten transparente Ballons. Die passen am besten zu uns: transparent und authentisch.

 

via GIPHY

 

Und ausserdem haben wir Zettel mit Buchstaben vorbereitet, die wir in die Ballons reinstecken, und natürlich von aussen sichtbar sein sollen.

«Hallo. Schönen guten Morgen. Haben Sie transparente Ballons? Wir möchten gerne die grösseren. Wie gross sind die? Ah ja, gut. Mit Helium gefüllt. Ah und wir haben da noch Zettelchen dabei, die müssten wir da noch reinbekommen. Ach vielleicht nehmen wir doch kleine Ballons. Oder beides. Ja beides. Wie viele? Ehm… also acht müsstens schon sein. Und dann noch zwei mehr, für den Testlauf. Also zehn. Fünf grosse, fünf kleine. Ja, das ist super! Vielen Dank!»

 

via GIPHY

 

So. Nehmen wir all die Ballons und bringen sie zum Auto. BOOM – ein lauter Knall. Ein Ballon weniger. Die liebe Dame hat uns diesen ersetzt. Auf der Strasse wurden wir angeschaut, als wären wir auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag. Die einzig richtige Reaktion in so einem Fall: lächeln und winken. Alle Ballons im Auto verstaut. Super. Rückbank voll und zwei Ballons in meiner Hand. So, einfach vorsichtig fahren. Sehr vorsichtig! Wir müssen noch tanken? Kein Problem. Ihr könnt es erahnen: An einer Tankstelle, in einem Auto voller Ballons zu sitzen, zieht ziemlich seltsame Blicke auf sich. Einfach cool bleiben Claudia. Verhalte dich als wäre nichts. Puh, überstanden.

Beim Büro angekommen, mussten die Ballons wieder aus dem Auto raus. Und die Angst, dass die Ballons bei der kleinsten Berührung platzen, wie es ja auch schon im Laden geschah, war mein ständiger Begleiter. Alle Ballons aus dem Auto. Gut. Ein Knall. Nicht gut. Ein weiterer Ballon lag in Fetzen am Boden. Nicht aufgeben. Wir schaffen das. Restliche Ballons gepackt, ins Gebäude gebracht. Mit äusserster Vorsicht in den Lift manövriert, im 5. Stock wieder raus.

Nach dem Vorbereiten und einem erfolgreichen Probelauf, wirds jetzt ernst: Kamera ab: Bäm, bäm, bäm, bäm, bäm, bäm, bäm, bäm. Danach die Aufnahme derjenigen Zettel, die genauso gelandet sind, dass die Worte «TEXTAIR – TEXTE MIT PUSTE» entstanden sind. Die Buchstaben sind von alleine so gefallen. Keine Widerrede! Video im Kasten. Check. Verwüstung des Büros. Check. Dann haben wir das Video noch zusammengeschnitten, Licht, Ton, Geschwindigkeit angepasst – und was man sonst alles machen muss.

Hier ein kleiner Blick hinter die Kulissen – Schnappschüsse vom Making Of:

 

Psst… das ist mein Chef: Benedikt Lachenmeier. Sehr engagiert bei seiner Arbeit, wie man sieht. Ein Meister seines Fachs.

Das Video ist klasse geworden. Man könnte fast schon sagen umwerfend.

 

via GIPHY

 

Übrigens für diejenigen, die es noch nicht geböckt haben: Es sind Luftballons, weil wir Textair heissen. Also TextAIR. «Air» ist das englische Wort für «Luft». Und die Buchstaben springen mit geballter Ladung aus den Ballons, weil wir Texte mit Puste machen. 😉 Genial, oder?

 

via GIPHY

 

Aber was genau ist eigentlich Textair? Was machen die und was können die? Berechtigte Frage, die eine Antwort verdient hat. Ich geb euch hier einen Überblick:

Wir bringen dir die Werbesprüche, Werbetexte, Texte für Webseiten, die wie die Faust aufs Auge passen.

Wir sind Journalisten. Wir recherchieren, interviewen und verpacken dies dann in einen Text.  

Wir machen Medienarbeit. Wir helfen dir, deinen Event oder dein Produkt in die Medien zu bringen.

Wir schreiben deine Rede in deinem Namen als Ghostwriter.

Wir korrigieren deine Bachelor-, Master- oder andere Arbeiten. Korrigieren, nicht schreiben. Alles klar? 

Du brauchst mehr? Wir haben Partner, mit denen wir zusammenarbeiten können. Im Bereich Grafik, PR, Fotografie und Film wissen wir, wen wir ins Boot holen und können dir so ein Gesamtpaket anbieten.

Kurzum: Wir machen so ziemlich alles, was mit professionellen Texten zu tun hat.

 

via GIPHY

 

Habt ihr noch Fragen? Wir geben euch gerne Auskunft. Schreibt uns doch einfach eine Mail an hallo@textair.ch oder meldet euch über Facebook.

Auf unserer Website www.textair.ch gibt es viel zum Stöbern, Projekte und Arbeiten von Textair und weitere Infos.

Danke fürs Vorbeischauen und bis nächste Woche.

War schön mit euch!

Die Praktikantin

 

via GIPHY

 

Menü schließen